Berufliche Kurzbiografie

geb. am 11.9.1954 in Ludwigsburg

Berufsausbildungen:

Studium der Sozialpädagogik und der Ergotherapie

Berufserfahrung:

  • als Sozialpädagogin Bildungsreferentin in der Jugendverbandsarbeit und in der offenen Jugendarbeit (Aufbau eines Schülerzentrums in Stuttgart), Austauschaufenthalte USA im CIProgramm (Communitywork im ländlichen Raum)
  • als Ergotherapeutin in einem Arbeitshilfeprojekt mit ehemals wohnungs- und arbeitslosen Frauen
  • seit 1987 Arbeit in freier Praxis, als Beraterin, Therapeutin, Supervisorin, Coach, Organisationsentwicklerin, Weiterbildnerin mit vielfältiger Erfahrung in unterschiedlichen Zusammenhängen in Deutschland, der Schweiz und in Österreich.
    Schwerpunkte: Interkulturelle Kompetenz, Diversity, Traumaberatung, Selbstfürsorge, u.a. als Beraterin von medica modiale in verschiedenen Auslandsprojekten mit kriegstraumatisierten Frauen in Kriegs- und Krisengebieten, wie dem Kosovo, Afghanistan, Aceh, Liberia… (Referenzen auf Anfrage)

Zusatzfortbildungen:

Therapie:

  • TZI
  • Bewegungserziehung und Tanz, Akademie Remscheid
  • gestalttherapeutisch orientierte Tanztherapie, DGT, Tübingen
  • Body-mind-centering, Renate Vetter, Reutlingen
  • Maltherapie, Mandalamalen nach Lisa Borstlap, Niederlande
  • Frauenspezifische Sozialtherapie, Dr. Sabine Scheffler und Dr. Agnes Büchele, ZAP, Köln
  • Traumatherapie, Judith Rothen und Dr. Luise Reddemann
  • T R E ® – Tension und Trauma Releasing Exercises, Zittern als Antwort auf Stress und Trauma, Basisseminar
  • einzelne Fortbildungen zu frauenspezifischen Themen wie Essstörungen, Frauen in der Psychiatrie

Supervision/Coaching/Training:

  • Supervisionsfortbildung an der Akademie Remscheid
  • gruppendynamische Trainings bei Dr. Klaus Antons
  • Fortbildung in interkultureller Kompetenz und Qualitätsentwicklung in Organisationen, bei Penthesilea Institut für transkulturelle Weiterbildung, Berlin und Niederlande
  • Fortbildung “Supervision und Kindeswohlgefährdung § 8A, Agentur für Prävention“ Hamburg, 2008
  • Internationale Studienaufenthalte und Konferenzen, USA, Japan, Südafrika, Indien, China, Ungarn, Niederlande, Nepal, Myanmar
  • “Counceling in a Multicultural Europe”, ANSE, 2005 bis 2007
  • Fachberaterin Betriebliches Gesundheitsmanagement, Bildung und Beratung, Bethel, Bielefeld, 2010 bis 2011
  • Weiterbildung Mediation in Arbeitskonflikten, IPOSund Trigon, Friedberg,2014 bis 2016
  • U-lab, Transforming Business, Society and Self, Otto Scharmer, 2015

Für Körper – Herz – Geist:

  • eigene Meditationserfahrung, Retreats bei verschiedenen europäischen und
  • asiatischen LehrerInnen seit 1997 bis heute
  • Training zur Durchführung von Meditationskursen bei Dr. Sylvia Kolk, 2004 bis 2008
  • Weiterbildung zur Yogaübungsleiterin, Yoga und Ayurveda, Freiburg, 2008 bis 2009
  • Weiterbildungen zu Achtsamkeit und Mitgefühl, z.B. bei Christopher Germer 2012, mehrere internationale Konferenzen, z.B. Empathie and Compassion in Society Conference, London 2010, Einsichts-Dialog, Gregory Kramer, 2011
  • Ruach Schule der Weisheit, Klang- und Energiearbeit mit Orna Ralston,
    2012 bis 2016

Kunst:

  • Künstlerisches Jahr, VHS Rottenburg
  • Berufsbegleitendes Studium der Bildhauerei an der Edith Maryon Kunstschule, Freiburg, 2012 bis 2013
  • Diplom als Bildhauerin, Edith Maryon Kunstschule, Freiburg, 2015 bis 2016